Ansichtssache

Ich möchte mich in dieser Kategorie über Dinge äußern, die mich politisch und gesellschaftlich bewegen und die mir am Herzen liegen. Wir leben in einer Welt, die irgendwie aus den Fugen geraten ist und in einer Zeit, in der sich entscheidet, inwiefern sich die Welt der zukünftigen Generationen von der unsrigen unterscheiden wird.

Die Unterschiede zwischen Staaten und innerhalb der Gesellschaften nehmen immer mehr zu, Konflikte, Kriege, der Klimawandel und Perspektivlosigkeit lassen Menschen aus ihrer Heimat flüchten, Ozeane werden vermüllt, die Erde als Ganze und einzelne Länder werden ausgebeutet, Menschenrechte werden mit Füßen getreten, immer mehr Tierarten sind vom Aussterben bedroht, undundund. Es gibt bestimmte Pole, die sich gegenüberstehen: Nationale Tendenzen vs. Weltoffenheit, Klimawandelleugner vs. Klimawandelverfechter, sehr bewusst lebende Menschen in Sachen Ernährung, Kleidung, Fairtrade, etc. vs. solchen, denen das alles egal ist, SUV-Liebhaber vs. SUV-Hasser, Menschen, denen das Ansammeln von Geld das Wichtigste ist vs. solchen, die im Geld die Wurzel allen Übels sehen, usw. Die Frage wird sein, welcher dieser und anderer Pole sich durchsetzen wird, wobei alle Schattierungen natürlich denkbar sind.

Ich bezeichne mich als einen politischen Menschen, der sich eine Meinung bildet und diese auch äußert. Sich eine Meinung zu bilden, finde ich bei der Informationsflut und der Medienwelt gar nicht so einfach. Es gibt immer mindestens zwei Betrachtungsweisen, es gibt immer Argumente für und gegen eine Sache. Unterschiedliche Perspektiven und Lebensrealitäten führen zu unterschiedlichen Bewertungen, die meistens alle legitim sind. Letztendlich muss man Argumente für sich bewerten und gewichten. Oft ist eine Haltung Ansichtssache, über die man diskutieren und streiten kann. Es gibt bestimmte Werte, die hierzulande gültig sind – weltweit gibt es wohl nur Weniges, was dem Anspruch auf Allgemeingültigkeit genügt. 

Es gibt also so einige Ansichtssachen, über die man sich austauschen kann…